20.11.2017, von Marco Zink

Rettung von Personen und Heben von Lasten

Unter diesen beiden Vorgaben stand der jüngste Dienst des OV Achern. Nach der gelungenen Premiere vor zwei Wochen besuchte der Technische Zug erneut die Übungsanlage der Feuerwehr Rheinau. Die Aufgabe für die Bergungsgruppe 1 beinhaltete das Anheben eines Baggerladers mittels Büffelwinden und Hydroheber. Durch wechselseitiges Anheben und Unterbauen wurde die Last auf die benötigte Höhe gehievt. Unter der angehobenen Maschine musste eine verletzte Person gerettet werden. Zeitgleich erhielt die Bergungsgruppe 2 einen anderen Übungsauftrag. Innerhalb der Atemschutz Übungsstrecke musste eine vermisste Person gefunden und gerettet werden. Das Hauptaugenmerk der Übung lag dabei auf dem Transport der verletzten Person, welche die Helfer vor die größte Herausforderung stellte. Mehrere Lösungsansätze wurden besprochen und schließlich in der Praxis erprobt.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: