05.09.2021, von Marco Zink

Kräfte des THW Achern helfen am Nürburgring

Am Mittwoch hat das THW Achern vier Helfer an den Bereitstellungsraum „Camp“ am Nürburgring entsendet. Der Einsatzauftrag lautet, in der dortigen Verpflegungsstelle, für die nächsten Tage personelle Unterstützung zu leisten. Kaum angekommen, konnten die Acherner Helfer sich sofort nützlich machen. So wurde für das Abendessen Wurstsalat zubereitet. Ein standesgemäßer Einstand für die Einsatzkräfte aus Baden. Für das THW Achern stellt dies den ersten Folgeeinsatz nach dem Akuteinsatz in unmittelbarer Folge des Hochwassers dar. Weitere Folgeeinsätze sind absehbar. Auch sieben Wochen nach der Katastrophe und über 1.600.000 Einsatzstunden, nur seitens des THW, ist ein Ende des Einsatzgeschehens noch lange nicht absehbar.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: