12.08.2017, von Marco Zink

Kinderferienprogramm im OV Achern

Achern: 20 Ferienkinder zu Gast beim Technischen Hilfswerk

Einen Einblick in die Tätigkeiten des THW erhielten am Samstag 20 Ferienkinder aus Achern und Sasbach. Den Vormittag verbrachten die Kinder in vier Gruppen, welche im Wechsel an verschiedenen Stationen mit den Aufgaben und den Gerätschaften des THW vertraut gemacht wurden. So galt es in einem Fall einen LKW mittels Hydroheber anzuheben. Ebenfalls um das Bewegen von Lasten ging es an der Station mit den Hebekissen. Mittels der durch Luftdruck betriebenen Hebezeuge galt es einen Ball durch ein Labyrinth zu steuern. Ebenso durften die Kinder die Kraft der Hebekissen erleben, in dem sie, in einer Gitterbox stehend, selbst zur Last werden konnten.

Einfach nur abhängen geht beim THW natürlich nicht. Und so hingen die Kinder an der nächsten Station am sogenannten Rollglis. Ohne festen Boden unter den Füßen mussten die Teilnehmer Bälle von den anderen Gruppenmitgliedern auffangen und damit in zwei verschieden große Ziele treffen.

Gleich mehrere Aufgaben warteten auf die Kinder an der letzten Station. Mittels eines Greifzuges mussten Baumstämme von einem Unfallauto heruntergezogen werden. Dadurch wurde Platz geschaffen, um den verletzten Fahrer, dargestellt durch eine Übungspuppe, aus dem Auto heraus zu retten.

Für die Mittagszeit standen leckers Grillen mit der Logisitik-Verpflegung und eine kleine Rundfahrt mit den THW Fahrzeugen auf dem Programm.

In den Nachmittagsstunden standen neue Sationen auf dem Plan. So mussten die Kinder am hydraulischen Spreizer Fingerspitzengefühl beweisen und einen Tennisball und eine Wasserbombe anheben und umsetzen. Echte Teamarbeit zeigte sich beim Bau der sogenannten Leonardobrücke, dem Hindernisparcours und dem Ziehen eine Gerätekraftwagens mittels Greifzug. Alle drei Staionen konnten nur als Team bewältigt werden.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: