06.08.2021, von Lara Decker / Philipp Tröndle

THW-Jugenddienst vom 06.08.2021

Wetterbedingt blieb die Jugend trotz der damit bedingten Einschränkungen aus Corona-Schutzgründen in der Unterkunft des THW-Ortsverbandes und beschäftigte sich mit der Funkausbildung. Erprobt wurden die Analogfunkgeräte, deren Anwendungsmöglichkeiten und Handling. Damit alles nicht nur "Theorie" bleibt, wurde das gerade gelernte anhand mehrere kleiner Funkübungen sowie einer Einsatzmeldung erprobt. Zum Abschluss konnte dann auch noch getestet werden, wie wichtig eine einheitliche und deutliche Kommunikation am Beispiel "Stille Post" ist.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: