03.11.2017, von Philipp Tröndle

Jugenddienst vom 03.11.2017

An diesem Dienst ging es für die zweite Jugendgruppe auf das THW-Übungsgelände in Achern, wo es darum ging, eine verunfallte gehunfähige Person aus unwegsamen Gelände zu retten. Hierzu wurde in einem ersten Schritt die Fahrbahn gesperrt und eine Beleuchtungsstrecke aufgebaut. Anschließend eine schiefe Ebene über die dann die verletzte Person mit der Bergewanne abtransportiert werden konnte.

Die erste Jugendgruppe blieb in der Unterkunft, wo zum einen das Thema "Beleuchtung" des Leistungsabzeichens wiederholt und zum anderen die Vorbereitungen für den kommenden Sonntag unterstützt wurde. An diesem stellen sich die THW-OVs Achern, Bühl und Offenburg in Appenweier beim Herbstmarkt aus ... von Achern nimmt u.a. die Jugend mit mehreren Schauübungen daran teil.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: