05.01.2018, von Marco Zink

Einsatz nach ergiebigen Regenfällen

Helfer des THW sichern Behelfsbrücke bei Hochwasser

Durch die langanhaltenden ergiebigen Regenfälle stieg der Pegel der Acher am Donnerstagabend rasant an. Hierdurch bedrohten die Wassermassen eine durch die THW Ortsverbände Müllheim, Achern und Pfedelbach errichtete Behelfsbrücke in Ottenhöfen. Die Brücke des Typs Bailey wurde als Ersatz für eine veraltete Brücke genutzt, welche im vergangen Jahr durch einen Neubau ersetzt werden musste.

Um ein Überspülen oder gar ein Losreissen aus der Verankerung zu verhindern, wurde der rund 24 Tonnen schwere Brückenkörper mittels Hydroheber und Windenstützen angehoben und mit Kanthölzern unterbaut. Somit ist nun gewährleistet, dass bis zu dem in Kürze anstehenden Rückbau der Baileybrücke keine hohen Wasserstände die Behelfskonstruktion gefährden können.

Für den OV Achern waren 16 Helferinnen und Helfer im Einsatz. Unterstützt wurden die Acherner Kräfte durch drei Kameraden der Fachgruppe Brückenbau aus dem THW Ortsverband Müllheim.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: