08.08.2020, von Marco Zink

Einsatz in Folge eines schweren Unfalls auf der A5

Am Samstag Abend gegen 19:15 verunfallte, auf der A5 in Fahrtrichtung Norden, ein Fahrzeug schwer. Der Unfall forderte ein Todesopfer sowie vier Schwerverletzte. Zu Absicherung des Rückstaus wurde ein MTW des THW Achern hinzugerufen. In der Folge unterstützte der OV Achern die Autobahnpolizei bei der zeitweisen Sperrung der Einfahrt Achern auf die A5. Insgesamt waren für den OV Achern drei MTW und acht Einsatzkräfte vor Ort. Nachdem die Rettungs- und Bergungsarbeiten abgeschlossen und der Rückstau sich aufgelöst hatte, konnte der Einsatz gegen 0:30 beendet werden.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: