27.06.2018, von Marco Zink

Einsatz für die Bergungstaucher

Offenburg Waltersweier: Suchaktion nach vermisstem Schwimmer

Am Dienstag Vormittag gegen 11:30 Uhr wurde ein vermisster Schwimmer im Baggersee in Offenburg Waltersweier gemeldet. Die angelaufene Suche nach dem 67-jährigen Badegast gestaltete sich auf Grund der enormen Größe des Sees und einer Tiefe von bis zu 50 Metern sehr schwierig. Gegen 15 Uhr wurden die Bergungstaucher des OV Achern zur Unterstützung der Kräfte von Feuerwehr, DLRG und Wasserschutzpolizei hinzugezogen. Mittels eines Echolot auf dem Arbeitsboot der Bergungstaucher wurde das Suchgebiet erkundet. Die dabei gefunden Hinweise wurden durch Taucher überprüft.

Um das Einsatzgebiet weiter zu präzisieren, kamen am Dienstagabend die Suchhunde der Suchhundestaffel Freiburg zum Einsatz. Die dabei abgefahren Suchraster lieferten übereinstimmende Meldungen der eingesetzten Hunde. Hierauf wurde das betreffende Gebiet nochmals mit dem Echolot überprüft.

Da die Suche bis zum Einbruch der Dunkelheit kein Ergebnis brachte, wurden die Arbeiten unterbrochen. Am Mittwoch Vormittag setzten die Bergungstaucher des OV Achern die Suche fort. Neben dem wiederum eingesetzten Echolot kam auch eine Unterwasserkamera zum Einsatz. Auf Grund der schlechten Sichtverhältnisse blieb jedoch auch diese Suchmethode erfolglos. Auch der Einsatz eines Schleppnetzes konnte keinen Erfolg für die Suche bewerkstelligen. Nach Absprache mit der Kriminalpolizei Offenburg wurden die Sucharbeiten am Mittwoch Nachmittag endgültig abgebrochen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: